Gemeinsam Essen.

Laut unserer Familienstudie sind für 72% der Familien die täglichen Mahlzeiten die wichtigste gemeinsame Aktivität. Dabei legen 43% der Eltern Wert darauf, dass die Mahlzeiten gesund und nahrhaft sind, 46% ist es wichtig, dass die Kinder gut und ausreichend essen. Hier sind unsere Tipps, wie eure gemeinsamen Mahlzeiten nicht nur gesund und lecker sind, sondern auch richtig viel Spaß machen.

Der Rote-Beete-Salat.

tip-image

Was ihr braucht:
1½ EL Sesamsamen
4 mittelgroße frische Rote Beete geschält
2 (gelbe) Möhren
25 g Baby-Rucola-Blätter

80 ml hohes C Milde Orange
1 TL Senf
1 TL Honig
3 EL Olivenöl
etwas Salz und Pfeffer

Wie es geht:
Zuerst werden die Sesamsamen in einer Pfanne geröstet (Achtung: Immer dabeibleiben, da die Samen sehr schnell anbrennen können). Anschließend wird der Rucola gewaschen. Damit euer Salat zu etwas Besonderem wird, nehmt einen Spiralschneider, um aus der Rote Beete und den (gelben) Möhren "Nudeln" zu zaubern. Ihr könnt aber natürlich auch einfach nur die Rote Beete in Scheiben oder Würfeln schneiden – schmeckt trotzdem lecker ;).
Für das Dressing mischt ihr alle Zutaten zusammen und schmeckt es nach Belieben mit Salz und Pfeffer ab.
Anschließend gebt ihr über Rucola und Rote Beete das Dressing und verfeinert es mit den gerösteten Sesamsamen. Lasst es euch schmecken!